Über uns

Herzlich Willkommen in der Sonnen-Apotheke! 

Gesundheit ist unser höchstes Gut – erst wenn wir erkranken lernen wir dies zu schätzen.
Aus diesem Grund liegt unser größtes Bestreben darin, Sie mit unserer pharmazeutischen Kompetenz, unserem Fachwissen, aber auch mit einer großen Portion Herzlichkeit in der Erhaltung Ihrer Gesundheit zu unterstützen.
Egal welches Anliegen Sie auf dem Herzen haben – wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite!

Herzlichst, Ihr Dr. Hellmuth Eiberger.

Historie

um 1930
um 1950
um 1955
um 1960

Die Geschichte der Sonnen-Apotheke

Am 9. Januar des Jahres 1735 stellte Wilhelm Friedrich Sonntag, Provisor der Einhorn-Apotheke zu Mannheim, dem Speyerer Magistrat den Antrag, in Speyer eine dritte Apotheke eröffnen zu dürfen.
Nach reiflicher Überlegung und sorgfältiger juristischer Prüfung der gesetzlichen Vorgaben fiel die Entscheidung zu Gunsten Sonntags aus.
Zum einen führte der Magistrat der Stadt als Grund den starken Bevölkerungszuwachs an, zum anderen suchte gerade in jenem Zeitraum eine epidemisch verlaufende Krankheit die Stadt heim und beschleunigte somit die Verhandlungen.
So wurde dann relativ rasch die Privilegierurkunde aufgesetzt und am 7. Februar 1735 im Stadtsenat verlesen.
Am 9. April desselben Jahres legte Sonntag seinen Eid als Apotheker ab und eröffnete auf der Maximilianstraße die Sonnen-Apotheke, in der am 23. November die Eröffnungsrevision stattfand.
Wilhelm Fridrich Sonntag führte nun die nächsten 26 Jahre diese Apotheke, bis er am 17. Dezember 1761 verstarb.

In den darauffolgenden Jahrzehnten erfolgten verschiedene Besitzer- und Provisorenwechsel, bis schließlich  im Jahr 1930 der aus Marktzeuln stammende Apotheker Hans Eiberger die Sonnen-Apotheke käuflich erwarb.

  • Hans Eiberger (* / †)
    vorher Apothekenbesitzer im Marktzeuln erhielt am 15. Juli 1930 durch Entscheid des bayerischern Innenministeruims die Konzession der Sonnen-Apotheke; 1935 wurde diese umgebaut;
  • Helmuth Eiberger (* / †)
    er übernahm nach dem Tode seines Vaters 1956 die Sonnen-Apotheke, lies diese 1958 umbauen und leitete sie bis zu seinem Tode;
  • Dr. Hellmuth Eiberger (* 1948)
    übernahm zusammen mit Ehefrau Brigitte, Apothekerin, 1980 die Leitung der Sonnen-Apotheke als Pächter; der erste Umbau erfolgte 1983, der zweite 2000;

Waren Sie zufrieden mit uns? Bitte sagen Sie uns Ihre Meinung! Vielen Dank!

Notdienst für Speyer (online)


Giftnotruf: 06131/19240

www.giftinfo.uni-mainz.de

Diakonissen Speyer‐Mannheim
Hilgardstr.26
06232/220
www.diakonissen.de

Bereitschaftsdienst d. Kinder‐ u. Jugendärzte
im Diakonissen‐KH
Hilgardstr.26
01805/112072
www.diakonissen.de

St.‐Vincentius‐Krankenhaus Speyer
Holzstrasse 4a
06232/1330
www.vincentius‐speyer.de

App EinführungApp fürs iPhone herunterladenApp für Android herunterladen

LINDA Apotheken Official Partner PAYBACK
INITIATIVE DIABETES Medela
EMAS