CALCIRETARD

14,02 €
  • 0,14 € pro 1.0 Stück
  • Beschreibung
Calciretard ®

magensaftresistente Dragées

Zusammensetzung
1 magensaftgeschütztes Dragée enthält:
Arzneiwirksame Bestandteile:
175 mg Calcium-bis-(DL-hydrogenaspartat)
175 mg Calcium-bis-(L-hydrogenaspartat)
sonstige Bestandteile:
Magnesiumstearat, Partialglyceride, Carmellose, Talkum, Titandioxid, Macrogol, Arabisches Gummi

Stoff- oder Indikationsgruppe
oder Wirkungsweise
Caliumpräparat

Eigenschaften
Calciretard® enthält den Wirkstoff-Aspartat.
Aspartat (= Chetat der Aminosäure Asparaginsäure) hat eine hohe Affinität zum intrazellulären Raum, was den aktiven Transport von Calcium in die Zelle begünstigt. Diese Eigenschaft bewirkt eine anhaltende Fixierung von Calcium in der Zelle.

Die intrazelluläre Einschleusung des Calciums mit Hilfe der Asparaginsäure ermöglicht damit eine besonders effiziente Calcium-Therapie.
Asparaginsäure aktiviert den energieliefernden Zitronensäure-Kreislauf und ist für den Harnstoff-Kreislauf, über den der Organismus vom ammoniakhaltigen Stoffwechselabfall entgiftet wird, unentbehrlich.
Dadurch, dass Calciretard® Dragées magensaft- resistent sind, dissoziiert der Wirkstoff Calcium-Aspartat nicht im Magen, sondern erreicht unverändert den Resorptionsort, den oberen Dünndarm.

Gegenanzeigen
Digitalisüberdosierung, schwere Nierenfunktions- störungen, Hypercalcämie, Hypercalcurie
Dosieranleitung und Anwendungshinweise
Soweit nicht anders verordnet 3 x 1 bis 3 x 3 Dragées täglich entsprechend der Ausprägung der Symptomatik bzw. des erhöhten Bedarfs.
Die magensaftresistenten Dragées dürfen nicht gelutscht werden, sie sind unzerkaut mit etwas Flüssigkeit am besten zwischen den Mahlzeiten zu schlucken.

Anwendungsgebiete
Alle Formen des Calciummangels, insbesondere chronische Hypocalcämie, Tetanie.
Erhöhter Calciumbedarf bei Kindern und Jugend- lichen besonders in den Wachstumsphasen, Schwangerschaft und Stillzeit, Osteoporose. aller- gische und entzündliche Dermatosen, Heufieber, Urticaria, Rhinitis Vasomotorica.

Nebenwirkungen
Keine bekannt

KÖHLER PHARMA GMBH
Neue Bergstraße 3 - 7
D-64665 Alsbach-Hähnlein
E-Mail: info@koehler-pharma.de
Tel.: +49 (0) 6257 / 6 10 31
Fax: +49 (0) 6257 / 77 90

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Produkte

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5